Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Dieter Hausold

Hausold begrüßt Großinvestition von BMW in Krauthausen

"Nach der Sicherung des Opel-Standortes ist dies die zweite und diesmal ohne Abstriche zu begrüßende Investitionsentscheidung für die Region Eisenach“, freut sich Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, über die heute verkündete Produktionserweiterung bei BMW in Krauthausen.

Damit, so Hausold, werde der Automotive-Bereich in Thüringen weiter gestärkt. „Die Ankündigung einer Verdopplung der Produktionskapazitäten im Werkzeugbau am Thüringer Standort zeigt sehr deutlich, dass insbesondere die Zuliefererindustrie im Automotive-Bereich eine etablierte und erfolgreiche Kernkompetenz der Thüringer Industrie darstellt. Hier gilt es anzusetzen und diese auch für neue Herausforderungen wie etwa Elektromobilität zu wappnen. Eine zweite im Raum stehende Großinvestition – die mögliche Ansiedelung des chinesischen Batterieherstellers CATL – könnte hier noch verstärkend wirken. Beide Fälle zeigen, dass Thüringen ein gutes industriepolitisches Umfeld bietet“, betont der Wirtschaftspolitiker abschließend.


Hier finden Sie aktuelle Informationen aus meiner Arbeit als Mitglied der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag sowie als Vorsitzender des Geraer Stadtrats

Gern stehe ich Ihnen für Anfragen, Probleme und Hinweise zur Verfügung. Sie erreichen mich über meinen Mitarbeiter Andreas Schubert im Bürgerbüro Gera.