Pressearchiv

 
3. August 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

Multifunktionsarena: Öffentliche Hand sollte keine Fehlleistung bezahlen

Unter Bezugnahme auf Medienberichte zur Klage auf finanzielle Restforderungen in Höhe von 6,2 Millionen Euro durch den Generalunternehmer gegen die Stadt Erfurt bei der Errichtung der Multifunktionsarena Erfurt erklärt Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Ich begrüße es sehr, dass die Stadt... Mehr...

 
11. Mai 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

LINKE hofft auf neue Perspektiven für Solarworld-Beschäftigte

Zur erklärten Insolvenz von Solarworld mit ungewissen Folgen für u.a. den Standort Arnstadt mit mehreren hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sagt Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Angesichts dieser Hiobsbotschaft sind meine Gedanken bei den Beschäftigten und ihren Familien, die nun... Mehr...

 
6. März 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

Hausold begrüßt Zusicherungen für Opel-Standorte

„PSA Peugeot-Citroën hat die Übernahme sämtlicher Garantien für Standorte und Beschäftigte bis 2018 sowie Investitionsplanungen bis 2020 verbindlich zugesagt. Das ist insbesondere für Opel Eisenach und die dort Beschäftigten ein wichtiger Erfolg, weil damit auch die Fertigung des neuen Modells Mokka garantiert sein dürfte“, begrüßt Dieter Hausold,... Mehr...

 
22. Februar 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft/4

Koalitionsfraktionen zu Perspektiven von Opel

Zur heutigen Plenarsitzung hatten die Koalitionsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Aktuelle Stunde zu den angekündigten Bestrebungen einer Übernahme von Opel/Vauxhall durch PSA-Peugeot beantragt. Die wirtschaftspolitischen Sprecher der drei Fraktionen erklären hierzu: Dieter Hausold, DIE LINKE: „Die Übernahme von Opel... Mehr...

 
15. Februar 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

Aktuelle Stunde zum Opel-Standort Eisenach

Die Fraktion DIE LINKE hat heute für die Plenarsitzung des Thüringer Landtags in der nächsten Woche eine Aktuelle Stunde beantragt mit dem Titel „Chancen und Risiken der geplanten Übernahme von Opel durch PSA: Arbeitsplätze in Eisenach sichern“. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Dieter Hausold, bezeichnet in diesem... Mehr...

 
26. Januar 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft/Gesellschaft-Demokratie/4

Stärkung von Genossenschaften beschlossen

Mit der heute beschlossenen Genossenschaftsinitiative bekennen sich die regierungstragenden Fraktionen zur wichtigen gesellschaftlichen und ökonomischen Rolle der Genossenschaften und weiterer Formen des solidarischen und demokratischen Wirtschaftens. Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag,... Mehr...

 
26. Januar 2017 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

Investitions- statt Steuersenkungsoffensive

Bezugnehmend auf Medienberichte zum gescheiterten Pilotprojekt in Steinach, Unternehmensansiedlungen dadurch zu generieren, dass die Gewerbesteuer auf ein Mindestmaß reduziert wird, erklärt Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Das Beispiel Steinach belegt sehr eindrücklich, dass die... Mehr...

 
18. November 2016 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft/4

Vergabegesetz: LINKE weist falsche Behauptungen der CDU zurück

Erstaunt zeigt sich Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, über die heutige Presseberichterstattung zu den Plänen der CDU in Bezug auf das Thüringer Vergabegesetz und die darin teils unwahren Behauptungen des Abgeordneten Dr. Mario Voigt: „Es ist unseriös, was Herr Dr. Voigt hier als Tatsachen... Mehr...

 
22. April 2016 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft/4

KMU-Test schon tagtägliche Praxis

Anlässlich der heutigen Debatte um die Einführung eines KMU-Tests auf Antrag der CDU-Fraktion erklärt Dieter Hausold, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die CDU fordert eine regelmäßige Gesetzesfolgenabschätzung zur Belastung von kleinen und mittleren Unternehmen in Thüringen durch die Landesregierung.... Mehr...

 
21. April 2016 Presse/Dieter Hausold/Arbeit-Wirtschaft

Linksfraktion begrüßt Dietmar Bartsch zur Diskussion über Mindesthonorar für Selbständige

Am Sonnabend, 23. April, veranstaltet die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag zusammen mit OWUS Thüringen e.V. ab 10 Uhr ein Fachgespräch zur sozialen Situation von (Solo-)Selbständigen und der Möglichkeit, mit der Einführung eines Mindesthonorars ihre Situation zu verbessern. „Der Mindestlohn hat in Thüringen mit 4,2 Prozent zu deutlich... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 68